NÖ Landesverein 0>Handicap unterstützt Menschen mit Behinderungen

Der Verein 0>Handicap, mit Sitz in St. Pölten, leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderungen. So konnten heuer bereits 30 Menschen mit Behinderungen im Rahmen des „Gemeinnützigen Beschäftigungsprojektes“ und des Projektes „Qualifizierung“ in ganz NÖ in den Arbeitsmarkt integriert werden.

Im Rahmen dieser Beschäftigungsprojekte werden die Teilnehmer/innen (Menschen mit physischen, psychischen, kognitiven Behinderungen sowie Menschen mit Sinnesbehinderungen ) befristet zwischen 12 und 36 Monate beim Verein angestellt – gearbeitet wird jedoch in der NÖ Landesverwaltung und in Betrieben der freien Wirtschaft. Berücksichtigt werden hierbei Kriterien wie zum Beispiel Qualifikation, bisherige Berufserfahrung oder Mobilität der Bewerber/innen, sowie Beschäftigungsmöglichkeiten in der jeweiligen Region. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden während der gesamten Projektdauer sozialpädagogisch betreut. Ziel der Projekte ist eine fixe Anstellung bei einem Betrieb oder eine Übernahme durch das Land NÖ.

Für eine Anstellung über den Verein 0>Handicap müssen bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Zum einen sollten die Bewerber/innen arbeitslos beziehungsweise arbeitssuchend gemeldet sein, zum anderen muss ein Grad der Behinderung von mindestens 50 % vorliegen.

Seit der Vereinsgründung 2001 konnten bereits 450 Menschen mit Behinderungen erfolgreich in den 1. Arbeitsmarkt integriert werden.

 

Bei Interesse kontaktieren Sie

Verein 0>Handicap

NÖ Landesverein zur Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Landhausboulevard Top 30

3109 St. Pölten

02742/24688 od. 24686

office@0handicap.at

www.0handicap.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*